Erklärung zur Informationspflicht

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Für uns als Unternehmen von besonderer Bedeutung sind daher die Informationspflichten nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO. 

 

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung:

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG
Hauptsitz Stade
Allensteiner Weg 24 - 26
21680 Stade

 

Weiter gehören zur Unternehmensgruppe die Hannoversche Immobilien Treuhand GmbH & Co. KG (HIT.), die Frankfurter Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (fit.), die bit. Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (bit.) sowie die Galeria Projektierungsgesellschaft mbH.

 

Der Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens ist:

 

Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG 
Datenschutzbeauftragter
Allensteiner Weg 24 - 26
21880 Stade

 

E-Mail: datenschutz[at]hit-immobilien.de

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, die wir von Ihnen erhalten haben. 

Zudem verarbeiten wir personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Werbung.

 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a. (Einwilligung) zum Zwecke der Werbeansprache und nach Art. 6 Abs.1 lit. b. zu vertraglichen Zwecken.

 

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Hanseatischen Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG bekommen nur diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflicht benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung, Logistik, Druckdienstleistung, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

 

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung oder in Anbahnung eines Vertragsverhältnisses. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (HGB, AO). Die dort vorgegebenen Fristen betragen zwischen 6 bis 10 Jahren. Weiter ergibt sich eine Speicherdauer auch nach gesetzlichen Verjährungsfristen bis 24 Monaten.

 

6. Werden Daten in ein Drittland übermittelt?

Eine Datenübermittlung in ein Drittland findet normalerweise nicht statt. 

 

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht:

 

•    auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
•    auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
•    auf Löschung (Art 17 DSGVO)
•    auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
•    auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
•    auf Widerspruch und Widerruf der Einwilligung.

 

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG neu.

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, besteht für Sie ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde in Hannover.

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen:

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

 

Telefon:    +49 (0511) 120 45 00
Telefax:    +49 (0511) 120 45 99
E-Mail:     poststelle[at]lfd.niedersachsen.de

 

8. Besteht für mich die Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind, oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

 

9. Inwieweit gibt es automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung.

 

10. Inwieweit werden meine Daten für Profilbildung genutzt?

Um Sie zielgerecht über Produkte zu informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Dies ermöglicht eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.


Datenschutzhinweise 

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren.


1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG
Hauptsitz Stade
Allensteiner Weg 24 - 26
21680 Stade

 

Weiter gehören zur Unternehmensgruppe die Hannoversche Immobilien Treuhand GmbH & Co. KG (HIT.), die Frankfurter Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (fit.), die bit. Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (bit.) sowie die Galeria Projektierungsgesellschaft mbH.  


Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.


2. Welche Daten werden verarbeitet?

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung


Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

 

•    Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
•    zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
•    auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
•    zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

 

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

 

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

 

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

 

Zugriffsdaten


Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.

 

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Informationen über den Browser Ihres Endgeräts.

 

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 

 

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

 

•    IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 7 Tage)
•    Betriebssystem des aufrufenden Rechners
•    Browser Version des aufrufenden Rechners
•    Name der abgerufenen Datei
•    Datum und Uhrzeit des Abrufs
•    übertragene Datenmenge
•    Verweisende URL.

 

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

 

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

 

Kontaktformular


Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig. 

 

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

 

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersandt haben.

 

Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über verschlüsselte Verbindungen.

 

Cookies


Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

 

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden.

 

Im Bereich der Webanalyse setzen wir aber auch sog. persistente Cookies ein, die nicht automatisch nach Beendigung des Besuchs unserer Internetseite gelöscht werden.

 

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

 

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseiten.

 

Webanalyse


Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool “Google Analytics” zum Einsatz. Zweck des Einsatzes ist die „bedarfsgerechte Gestaltung“ dieser Internetseite, die auf Basis einer Interessenabwägung durchgeführt wird. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei kommen sog. „Client-IDs“ zur Anwendung, die dazu dienen, pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen, die die Nutzung der Internetseiten durch Desktop-Computer und mobile Endgeräte durch einen Nutzer gemeinsam erfassen.

 

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert und einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 

Google ist nach dem sog. „Privacy Shield“ zertifiziert (Listeneintrag). Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Google garantiert.

 

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. 

 

Alternativ können Sie - insbesondere bei mobilen Endgeräten - die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

 

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zu Datenschutzhinweisen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.


Google Webfonts


Wir setzen auf unseren Internetseiten sog. Google Webfonts ein. Dabei werden Schriftarten von Servern von Google geladen, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung, wobei unser Interesse in einer ansprechenden Gestaltung der Internetseite besteht.

 

Die betreffenden Schriftarten werden von Servern von Google geladen, die sich in der Regel in den USA befinden. Das angemessene Datenschutzniveau wird von Google garantiert (Listeneintrag „Privacy Shield“).


3. Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und für Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden bzw. der Wahrung unserer berechtigten Interessen.

 

Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

 

4. Freiwillige Angaben

Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.


5. Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

 

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig - insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit - aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.


6. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogene Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.


7. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen diesen wie folgt:

 

Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -

 

E-Mail: datenschutz[at]hit-immobilien.de


8. Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

 

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

 

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.


9. Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zu erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.


10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


11. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

 

 

Informationspflichten für Bewerber

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.


Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich?


Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist die:


Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG 
Allensteiner Weg 24 - 26
21680 Stade

 

Weiter gehören zur Unternehmensgruppe die Hannoversche Immobilien Treuhand GmbH & Co. KG (HIT.), die Frankfurter Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (fit.), die bit. Berliner Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG (bit.) sowie die Galeria Projektierungsgesellschaft mbH. 

 

Welche Daten von Ihnen werden von uns zu welchen Zwecken verarbeitet?


Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.


Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.


Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.


Wie lange werden die Daten gespeichert? 


Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.


Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.


Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

 

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?


Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.


Wo werden die Daten verarbeitet?


Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.


Ihre Rechte als Betroffene/r


Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten. 


Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. 


Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.


Datenschutzbeauftragter


Folgende Kontaktmöglichkeiten zum Datenschutzbeauftragten:


Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Allensteiner Weg 24 - 26
21680 Stade

 

E-Mail: datenschutz[at]hit-immobilien.de


Beschwerderecht


Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG in sozialen Netzwerken

Wir nutzen in unserem Onlineangebot sog. Social Plugins („Plugins“) der folgenden sozialen Netzwerke und Anbieter:


•    Facebook
•    Instagram
•    Xing
•    Linkedln
•    YouTube


Die vorgenannten Unternehmen werden nachfolgend auch als „Social Media-Anbieter“ bezeichnet.


Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die der Social Media-Anbieter mithilfe des jeweiligen Plugins erhebt, und informieren Sie daher nachfolgend entsprechend unseres Kenntnisstandes.

 

Facebook

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Auftritt in den sozialen Medien, im Speziellen für unsere Facebook Fanseite, interessieren. Uns ist es wichtig, dass Sie sich über die folgenden Aspekte des Datenschutzes im Klaren sind. 


Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke / social media


Alle sozialen Netzwerke sammeln und analysieren umfangreiche Daten seiner Nutzer. Diese Daten werden u. a. dazu verwendet, Werbung gezielt denjenigen Personen anzuzeigen, die sie wahrscheinlich aufgrund ihrer Interessen am meisten anspricht. Oft werden nicht nur Informationen darüber erfasst und analysiert, was Sie innerhalb des jeweiligen Netzwerkes machen, sondern auch außerhalb der eigenen Seite über z. B. Facebook-Pixel oder Social-Media-Plugins (Like-Button). Sofern Sie über ein Nutzerkonto beim jeweiligen Netzwerk verfügen, kann die auf Sie zugeschnittene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder waren. Auch wenn Sie kein Nutzerkonto beim jeweiligen Portal haben oder nicht eingeloggt sind, können Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden. Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, erlauben z. B. diese Datenerfassung.

 

Ihre Rechte gemäß DSGVO

 

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortung für die Einhaltung des Datenschutzes keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitungsprozesse der Social-Media-Portale haben. 


Im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt ein berechtigtes Interesse vor, wenn wir unsere möglichst umfassende Präsenz im Internet auch über Social-Media-Auftritte abbilden wollen. Für die Betreiber der sozialen Netzwerk-Plattformen liegen ggf. abweichende Rechtsgrundlagen vor, die in ihren Datenrichtlinien aufgeführt werden.


Gemäß Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit bzw. Löschung Ihrer Daten, die beim Besuch einer unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) gesammelt und verarbeitet werden. Sie haben das Recht, Widerspruch einzulegen gegen bestimmte Verarbeitungen Ihrer Daten. Sie können dieses Recht gegenüber dem Betreiber der Social-Media-Plattform oder uns direkt gegenüber geltend machen.


Die Bitte um Auskunft, Berichtigung etc. kann per E-Mail gestellt werden an:


datenschutz[at]hit-immobilien.de


oder postalisch an:


Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Allensteiner Weg 24 - 26
21680 Stade

 

Speicherdauer


Die Daten, die wir unmittelbar über unsere Social-Media-Präsenz erfasst haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder Sie uns zur Löschung aufgefordert haben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen etc. bleiben davon unberührt.


Die auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies bleiben bestehen, bis Sie sie löschen. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.


Die Dauer der Datenspeicherung auf Seiten des Social-Media-Plattform Betreibers wird in deren Datenrichtlinie näher ausgeführt. Hierauf haben wir keinen Einfluss.


Bei Facebook finden Sie die Ausführungen unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.


Welche Arten von Informationen erfasst werden, können Sie in den Facebook-Einstellungen abrufen.


Darunter fallen sowohl die von Ihnen bereitgestellten Informationen, als auch Angaben über die von Ihnen genutzten Geräte. Diese Informationen werden dann über die verschiedenen Geräte hinweg kombiniert. Es handelt sich auf der einen Seite um alle Informationen, die Sie selbst in Ihrem Profil angegeben haben, z. B. Name, Geburtsdatum oder Wohnort. Darüber hinaus werden auch alle Ihre Aktivitäten gespeichert, d. h. Statusmeldungen, Veranstaltungen, Kommentare etc.  Facebook speichert auch die Daten über Ihre Kommunikation. D. h. indirekte Informationen wie Dauer und Häufigkeit der Nutzung, die Art der angesehenen Inhalte etc. 


Mit der Nutzung unserer Facebook Fanseite erklären Sie sich auch mit den Cookies, die von Facebook installiert wurden, einverstanden. Unter der Facebook Cookie-Richtlinie erfahren Sie mehr über die Verwendung der Cookies.


Für Analysezwecke teilt Facebook die Daten sowohl innerhalb seiner eigenen Produkte (z. B. Instagram, WhatsApp) als auch mit Drittpartnern, allerdings ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung keine personenbezogenen Daten. Mehr dazu erfahren Sie unter der Facebook Datenrichtlinie. https://de-de.facebook.com/about/privacy/update.


Ihre Datenschutz-Einstellungen als Facebook-Nutzer 


Sie als Nutzer können die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge selbst bestimmen, indem Sie Ihre grundlegende Datenschutz-Konfiguration im Bereich „Privatsphäre“ in den allgemeinen Einstellungen bei Facebook sorgfältig prüfen und anpassen sowie bei jedem einzelnen Beitrag den Empfängerkreis wählen.


Sie können alle Informationen, die mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung stehen, einsehen, indem Sie Ihre Facebook-Daten herunterladen. Dafür gibt es in den Einstellungen ein eigenes Tool. https://www.facebook.com/your_information/.


Verarbeitung und Übermittlung der Daten


Facebook teilt die gesammelten Daten weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit seinen Partnern. Daten, die in Länder außerhalb des EWR (Europäischen Wirtschaftsraums) übermittelt werden, müssen bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllen. Facebook, Inc. ist im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield Frameworks zertifiziert.


Rechtsgrundlage


Neben unserer Website sollen unsere Auftritte in den social media eine möglichst umfassende Präsenz im Internet ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 


Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind.


Privatsphäre-Einstellungen


Alle sozialen Netzwerke sammeln und analysieren umfangreiche Daten seiner Nutzer. Diese Daten werden u.a. zur Personalisierung der Werbung genutzt. Sie als Nutzer können die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge in den Einstellungen anpassen, indem Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen im jeweiligen Netzwerk sorgfältig prüfen und vornehmen.


Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.


Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.


Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.


Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.


Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.


Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter help.instagram.com/155833707900388 und www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.


Xing

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Xing ist ein internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.


Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

 

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing

 

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Xing-Plug-Ins können unter dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

 

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

 

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

 

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter:

https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

 
LinkedIn-Plugin

Durch das Plugin von LinkedIn werden nach unserer Kenntnis, wenn Sie dieses Plugin aktivieren, Ihre IP-Adresse und die Betätigung des Plugins erfasst. Dementsprechend erhält LinkedIn durch die Einbindung des Plugins die Information, dass Sie die entsprechenden Teile unserer Webseite aufgerufen haben und ordnet diese Ihrem Profil bei LinkedIn zu. Wir können nicht ausschließen, dass LinkedIn bei Aktivierung des Plugins Ihre IP-Adresse erhält und speichert, auch wenn Sie über kein Profil bei LinkedIn verfügen.
 
Zweck und Umfang


Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch LinkedIn sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn entnehmen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE.

 
Widersprüche


Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind in den Einstellungen Ihres LinkedIn-Kontos möglich. Genauere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/93516/widerspruch-gegen-die-datenverarbeitung-einschrankung-der-datenverarbeitung?lang=de. Außerdem können Sie einen Widerspruch gegen die Datennutzung für Werbezwecke auch auf der US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder der EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ vornehmen. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d. h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 
Datenverarbeitung gemäß DSGVO

 

Unsere Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung des Plugins von LinkedIn basiert auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Auch LinkedIn ist unter dem Privacy Shield Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Unser berechtigtes Interesse bei der Nutzung der Plugins ist die Verbesserung und optimale Gestaltung unserer Webseite anhand der Wünsche und Vorlieben der Nutzer, die wir durch die Interaktion mit den Plugins im Zusammenhang mit unserer Webseite erfahren und im Sinne der Nutzerwünsche umsetzen. Ihren Interessen wird dadurch Rechnung getragen, dass die Plugins und die beschriebene Datenverarbeitung zunächst deaktiviert sind und von Ihnen selbst durch aktiven Klick erst eingeschaltet werden müssen. Insoweit LinkedIn im Einzelfall zu unseren Zwecken Daten in die USA übermittelt, gewährleisten LinkedIn und wir die Einhaltung angemessener Schutzmaßnahmen nach Art. 44 ff. DSGVO, auf deren Grundlage diese Übermittlung erfolgen wird, beispielsweise durch Vereinbarung von Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, die im Einzelfall angemessene Schutzmaßnahmen wie Verschlüsselung der Daten vorsehen, entsprechend Art. 46 Abs. 2 lit c) DSGVO.


YouTube-Videos

In unsere Webseite können auch Inhalte (wie Videos) der YouTube-Plattform eingebunden sein. Dieser Dienst wird von YouTube, einer Tochtergesellschaft von Google, betrieben. Wenn Sie einen mit YouTube-Inhalten ausgestatteten Teil unserer Webseiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube bzw. Google hergestellt, wodurch diese Ihre IP-Adresse erhalten. Dabei wird auch die Tatsache, dass Sie unsere Webseiten besucht haben, mitgeteilt, wenn Sie die YouTube-Videos abspielen. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann diese Information auch direkt Ihrem persönlichen Profil zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account zuvor ausloggen. Einzelheiten zum Datenschutz bei YouTube und Google, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, sind zu finden unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


YouTube wertet die Aufrufe der Videos außerdem statistisch aus und stellt uns Berichte zu diesen Auswertungen bereit, in denen jedoch nur allgemeine Informationen zu den Aufrufen, wie die Gesamtanzahl an Aufrufen enthalten sind. Wir erhalten insoweit keine näheren Informationen zu den einzelnen Nutzern. Wir binden die Videos in einer Weise ein, durch die generell keine Cookies von YouTube gesetzt werden, wenn Sie die Videos auf unseren Webseiten aufrufen. Wir gehen daher davon aus, dass im Rahmen der Auswertungen der Videoaufrufe von YouTube keine genauere Auswertung der einzelnen Nutzer erfolgen kann. Die Auswertung der Daten nimmt YouTube auch automatisch und selbständig vor, ohne dass wir dies deaktivieren oder beeinflussen können oder näheren Einblick in die Analysen erhalten.


Wir verwenden YouTube-Inhalte zur Verbesserung des Nutzererlebnisses bei der Nutzung unserer Webseite. Grundlage für die Einbindung von YouTube-Inhalten ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung der Webseiten im Sinne eines größtmöglichen Nutzerkomforts und unterhaltsamen Besuchererlebnisses. Im Einzelfall kann Google bzw. YouTube die Daten an ihre Server in den USA übermitteln und dort verarbeiten. Soweit entsprechend Daten zu unseren Zwecken in die USA übermittelt werden, werden Google, YouTube und wir Sorge dafür tragen, dass dies allein auf der Grundlage angemessener Schutzmaßnahmen nach Art. 44 ff. DSGVO erfolgt, beispielsweise durch Vereinbarung von Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission, die jeweils für den Einzelfall angemessene Schutzvorkehrungen wie die Verschlüsselung der Daten vorsehen, entsprechend Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO.

Icon Download

In unserem Servicebereich stellen wir Ihnen diverse Unterlagen zur Verfügung.

Download auswählen

Icon E-Mail

Sie haben Fragen zu unseren Immobilienprojekten?

Kontakt aufnehmen